Joe Rogan Diätplan

Joe Rogan verfolgt einen ganzheitlichen Ernährungsansatz. Er experimentiert gerne mit seinen Diätplänen und ist dabei ziemlich philosophisch. Joes Ernährung enthält nichts, was verarbeitet ist oder aus der Schachtel kommt. Sein ganzer Ernährungsplan basiert auf Gemüse, Obst und jede Menge Proteine.

Joe Rogan macht seine Ernährung für seinen schreddernden, tollen Körperbau verantwortlich und befürwortet, zu essen, was man tötet. Außerdem geht der 54-jährige Mixed-Martial-Arts-Kämpfer häufig auf die wilde Jagd, und seine Lieblingsfleischform ist Elchfleisch.

Ein paar seiner anderen Lieblingsspeisen sind Grünkohl, Borstensprossen, Jalapenos, grüne Bohnen. Er mag auch Avocado-Toast mit Eiern und Kimchi, eine berühmte koreanische Gurke, die gut für den Magen und das Verdauungssystem ist.

So sieht ein typischer Speiseplan von Joe Rogan aus:

 

Joe Rogan Speiseplan

Breakfast Eggs, steamed vegetables
Snack 1 Oatmeal with fresh fruits
Lunch Chicken breast, Quinoa, kale
Snack 2 Avocado, egg
Dinner Elk meat, Jalapeños, Potatoes

Er ist mit einigen Empfängern konsistent und hält sich gerne an sie, da er das Gefühl hat, dass sie für seinen Körper am besten funktionieren. Der Speiseplan von Joe Rogan umfasst auch die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel wie Probiotika, Multivitamine und Omega-3.

Eine Diät passt nicht für alle

Joe Rogan glaubt fest daran, dass jeder „Körper“ einzigartig ist und dass eine Diät nicht für alle passt. Jeder Körper führt einen anderen Lebensstil, hat andere Ansprüche und Ziele.

Tatsächlich reagieren verschiedene Körper unterschiedlich auf verschiedene Lebensmittel. Was für ihn funktioniert, funktioniert daher möglicherweise nicht für Sie, sagt Joe Rogan.

Er vergleicht seinen Körper mit einem Auto und erlaubt sich nichts Unrechtes zu essen, um ihn in bester Verfassung zu halten.

Halten Sie sich an eine proteinbasierte Ernährung

Joe Rogans Ernährungsplan ist Keto sehr ähnlich, da er viel Protein isst und sehr begrenzte Kohlenhydrate zu sich nimmt.

Er probierte eine Keto-Diät aus und erkannte, dass es für seinen Körper am besten ist, die Aufnahme von Zucker und Getreide zu begrenzen.

Experimentieren mit verschiedenen Diätplänen

Rogan experimentiert sicher mit verschiedenen Diätplänen, um ihre Auswirkungen auf seinen Körper zu sehen. Einmal versuchte er sich an einer fleischfressenden Herausforderung, bei der er 30 Tage lang nur Fleisch und Eier aß.

Er war auch auf einer intermittierenden Diät, bei der er 16 Stunden lang fastete und das Frühstück ausließ. Der Speiseplan von Joe Rogan hat sich im Laufe der Jahrzehnte weiterentwickelt.

Jetzt ähnelt sein Ernährungsplan Keto, mit einer sehr begrenzten Aufnahme von Stärke und Zucker.

Was zu essen

Hier ist eine Liste mit Lebensmitteln, die Joe Rogan immer in seiner Ernährungstabelle aufbewahrt, um seine Bedürfnisse zu erfüllen und seine Trainingsziele zu unterstützen.

Er achtet darauf, Lebensmittel aufzunehmen, die für seinen Körper am besten funktionieren, seine Muskeln unterstützen und zu seinem Lebensstil passen.

Die Lebensmittel, die der Joe Rogan Diet Plan enthält, sind:

  • Rotes Fleisch, insbesondere Elchfleisch
  • Frisches Gemüse
  • Huhn
  • Fische
  • Blattgemüse
  • Avocado
  • Kimchi
  • Eier ohne Eigelb
  • Komplexe Kohlenhydrate
  • Wasser

Was man vermeiden sollte

Joe Rogan berührt niemals etwas, das seinem Körper und Geist schadet. Er achtet darauf, dass alles, was er seinem Körper zuführt, frei von künstlichen Zusatzstoffen ist.

Er liebt es, mit seiner Ernährung zu experimentieren und hat entdeckt, dass sein Körper am besten funktioniert, wenn er wenig Zucker und Kohlenhydrate zu sich nimmt.

Hier ist die Liste der Lebensmittel, die Joe Rogan vermeidet:

  • Verarbeitete Lebensmittel
  • Raffiniertes Essen
  • Transfett
  • Junk-Food
  • Fastfood
  • Einfache Kohlenhydrate (sehr begrenzt)
  • Künstliche Zutaten
  • Additive
  • Gehärtete Fette

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir